Heute mal wieder eine Amazon-Phishing Mail erhalten – wie man damit richtig umgeht

Sehr verwundert war ich eben, als mich folgende Mail erreichte:

„Message-Id: <[email protected]>
Date: Fri, 25 Jan 2013 19:51:35 +0100 (CET)
Sehr geehrter Kunde, 
bedauerlicherweise müssen wir Ihnen berichten, dass fremde auf Ihr  Kunden-Account zugang erlangen konnten. Die Bestellungen die von Ihrem Mitgliedskonto an eine neue Adresse: 
Wilhelm Neubach 
Ludwig-Beckstraße 56 
37861 Göttingen 
getätigt wurde, haben wir soeben annulliert. Wir bitten Sie daher, Ihr Amazon Konto eilig zu überprüfen und weitere Störungen dem Amazon Kundenservice zu melden. 
Rufen sie dazu bitte folgenden Link in Ihrem Browser auf und folgen sie den Anweisungen: 
http://www.bankslsave.net/?www.amazon.de/ap/signin/xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxirgendwasxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxdeflex&openid.claimed_id
Wir entschuldigen uns für dadurch entstandene Unannehmlichkeiten und Bitten Sie um Verständniss. 
Ihr Service Team“

Natürlich ist die Mail nicht von amazon.de sondern von irgendwem, der es auf euer Amazonkonto abgesehen hat. Besucht folgende Seite um euch zu informieren: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_gw_ueam/?nodeId=15344101
Leitet die Mail, ohne auf Links zu Klicken oder Anhänge herunterzuladen an [email protected] weiter.

LAME Mp3 Plugin für Audacity oder Audiograbber auch weiterhin kostenlos

Entgegen verschiedenen Angaben auf diversen Webseiten, welche Geld dafür haben wollen, ist das MP3 Plugin, der MP3 Encoder, welcher den MP3 Export für Audiograbber bzw. Audacity zur Verfügung stellt auch weiterhin kostenlos und ohne Gebühr für 0 Euro direkt beim LAME Project http://lame.sourceforge.net/ downloadbar. Direkter Downloadlink: http://sourceforge.net/projects/lame/files/lame/

Viel Spaß.

WLAN/Wifi Probleme mit iPhone 5 einfach beseitigen

Von Beginn an haben einige iPhone 5 Schwierigkeiten sich mit vorhandenen WLAN / WiFi / Drahtlos-Netzwerken zu verbinden. Auch das Update auf iOS 6.0.2 brachte in meinem Fall keine Änderung. Auch das Wiederherstellen des iPhones hat nicht zur Lösung des Problems beigetragen. Erfolg brachte bei mir folgendes Vorgehen:

Nicht mit dem angezeigten Netz verbinden in dem einfach das WLAN-Kennwort eingegeben wird, sondern alle WLAN Verbindungseinstellungen, also Name (SSID), Verschlüsselungstyp und Kennwort manuell eingeben. Danach auf den Pfeil neben dem WLAN die IP Einstellungen öffnen und von DHCP auf Statisch umstellen und dort die entsprechenden Daten von Hand eingeben, IP-Adresse (eine freie in eurem Netz), Teilnetzmaske (255.255.255.0), Router (die IP vom Router) und DNS (auch die IP vom Router).
Danach verband sich das iPhone 5 problemlos mit dem Netzwerk und zeigte das mit dem Haken vor dem WLAN-Namen an. Mit weiteren drahtlosen Netzwerken konnte ich mich ebenso verbinden, solang ich alles in der o.a. Reihenfolge manuell eingab.