paypal phishing

PayPal Phishing: Es gibt ein Problem mit Ihrem PayPal-Konto

paypal phishingVon: PayPal.de [mailto:[email protected]]
Gesendet: Mittwoch, 31. Juli 2013 06:08
An: mich
Betreff: Es gibt ein Problem mit Ihrem PayPal-Konto

„Guten Tag, Ronny Gängler!

Wir haben vor Kurzem festgestellt, dass es ein Problem mit Ihrem
PayPal-Konto gibt.

Wo liegt das Problem?

Bei Ihrer Kreditkarte sind uns ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen.

Bearbeitungsnummer: PP-002-502-784-491
(Link führt zu h**p://paypal5.net/)

Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und sie werden zur
Konfliktlösung weitergeleitet. Dort sehen auf einen Blick, welche Funktionen Ihres
PayPal-Kontos Sie noch nutzen können.

Falls Sie noch Guthaben auf Ihrem PayPal-Konto haben, können Sie es erst
180 Tage nach Ihrer letzten Zahlung abbuchen. Wir melden uns bei Ihnen,
wenn es soweit ist. Damit möchten wir sicherstellen, dass genug Geld für
eventuelle Rückzahlungen auf Ihrem PayPal-Konto ist.

Viele Grüße
Ihr Team von PayPal

———————————————————————-
Hilfe-Center:
https://www.paypal.com/de/cgi-bin/helpweb?cmd=_help
Sicherheits-Center:
https://www.paypal.com/de/security

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. E-Mails an diese Adresse werden
von uns nicht gelesen. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu
sprechen, loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie unten auf
„Kontakt“.

Copyright © 2013 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.

PayPal (Europe) S.a r.l.et Cie, S.C.A.
Societe en Commandite par Actions
Sitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
RCS Luxemburg B 118 349

PayPal-E-Mail-ID PP1589″

Auch das ist natürlich absoluter Quatsch. Die Mailadresse hat keinen Bezug zu paypal. Der Link mit der Bearbeitungsnummer führt auch nicht zu Paypal sonder zur Phishingseite. NICHT ANKLICKEN.
Auch wenn die Zielseite ziemlich echt aussieht dort auf keinen Fall irgendwelche Daten eingeben! Paypal fragt nie nach diesen Daten.
Mail einfach löschen!

amazon phishing

Amazon-Phishing: Amazon.de Konto Aktualisierung

amazon phishing„Von: Amazon.de [mailto:[email protected]]
Gesendet: Freitag, 26. Juli 2013 07:24
An: [email protected]
Betreff: Amazon.de-Konto

Sehr geehrter Amazon Kunde,
Wir haben vor kurzem festgestellt, dass verschiedene Computer zu Ihrem Amazon-Konto, das Kennwort und der vorliegenden Schach mehr taient vor dem Anschluss zu verbinden. Jetzt müssen wir die neuen Informationen aus Ihrem Amazon-Konto zu bestätigen. Wenn nicht innerhalb von 48 Stunden abgeschlossen werden, sind wir gezwungen, Ihr Konto auf unbestimmte Zeit auszusetzen, weil es in eine betrügerische Absicht verwendet werden kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Weise. Um Ihr Online-Konto zu bestätigen:
>> Klicken Sie hier <<
Der Link führt zu host10-149-static.87-94-b.business.telecomitalia.it/240713ch“

Wie man schon am unmöglichen Deutsch erkennt ist das natürlich Quatsch. Außerdem hat die Mail-Adresse, an welche die E-Mailk ging keinen Bezug zu einem Amazon-Konto. Link keinesfalls anklicken! Mail einfach löschen!