Malware-Download: Paypal Verifikation

"Von: PayPal [mailto:[email protected]]
Gesendet: Mittwoch, 16. November 2016 22:33
An: email <[email protected]>;
Betreff: Paypal Verifikation
Sehr geehrter Herr Mein Name,
Ihr Kundenkonto wurde von unserem System automatisch gesperrt. Wir haben festgestellt, dass Ihre angegebenen persönlichen Daten bis heute nicht erfolgreich bestätigt worden sind. Diese Besätigung dient dazu, diese angegebenen Daten, stets aktuell und richtig zu halten.
Um Ihr Konto wieder zu reaktivieren, führen Sie bitte über den unten ausgeführten Link die Bestätigung vollständig aus. Diese Daten werden von Ihren hinterlegten persönlichen Daten von unserem System automatisiert verglichen. Bei einer übereinstimmung können Sie sich wie gewohnt einloggen und sorgenfrei weitershoppen!
Zum Datenabgleich
IP: 224.110.88.160
Land: Tahiti
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr PayPal Sicherheitsteam"
Mal wieder was zum Thema PayPal. Der Link führt per URL-Verkürzer zu einer präparierten Seite, welche Malware enthält.
Wie immer: Ignorieren und Löschen!

PayPal-Phishing: Wichtig: Aktualisierung Ihres Kontos – Bestätigung erforderlich

Paypal Nov 2016"Von: PayPal Service [mailto:[email protected]

Gesendet: Donnerstag, 3. November 2016 10:47
An: mail <[email protected]>;
Betreff: Wichtig: Aktualisierung Ihres Kontos
[email protected] - Bestätigung erforderlich.
Online ansehen
Sicherheitsmitteilung
Guten Tag,
das Sicherheitssystem von PayPal hat einen ungewöhnlichen Zugriff auf Ihr PayPal-Konto festgestellt. Um weiterhin für Sie den höchsten Schutz Ihres PayPal-Kontos bieten zu können, bitten wir Sie, Ihre Identität zu bestätigen.
Dieser Zugriff kann beispielsweise durch den Login Ihres Smartphones oder Ihres Büro-Computers ausgelöst worden sein. Bitte klicken Sie auf “Identität bestätigen”, um den Bestätigungsvorgang zu starten.
Warum ist dies nötig?
Dies ist nötig, damit wir Sie als rechtmäßigen Inhaber Ihres PayPal-Kontos autorisieren können. Wir möchten dadurch verhindern, dass Dritte Zugang zu Ihrem PayPal-Konto erlangen und finanzielle Schäden anrichten.
Identität bestätigen
Sicherheitshinweis: Sie erkennen Spoof oder Phishing-E-Mails oftmals schon in der Anrede. PayPal wird Sie immer mit Ihrem Vor- und Nachnamen anschreiben. Mehr zu Phishing finden Sie unter www.paypal.de/phishing.
*Alle Details finden Sie in unserer Käuferschutzrichtlinie.
Diese PayPal-Benachrichtigung wurde an %Column_2% gesendet, weil Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen unter "Neues von PayPal" den Erhalt aktiviert haben. Um diese Einstellungen zu ändern, klicken Sie hier. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam.
Copyright © 1999-2016 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349."
Hier mal wieder neue PayPal-Phishing Versuche. Besonders witzig ist der Hinweis, dass man Phishing bereits an der falschen Anrede erkennt 😀 Die Links führen zur Zeit  zu h**p://pp.ssl-stayguard.pw/a/stay/safe oder auch zu h**p://pp.ssl-veriguide.pw/a/center/panel
Wie immer gilt auch hier: Ignorieren und Löschen.