Probleme mit USB Geräten und USB Ports an ASUS P8P67 Mainboard

asus p8p67Seit einiger Zeit wunderte ich mich darüber, warum verschiedene USB-Geräte, Z.B. USB-Sticks, schnurlose oder schnurgebundene Mäuse oder auch Tastaturen und Kartenlesegeräte manchmal an verschiedenen USB-Anschlüssen an einem meiner PC nicht funktionierten. Zuerst fiel es mir auf, als meine MS Explorer Touch Mouse plötzlich den Dienst verweigerte. Der Sender steckte im USB-Anschluss meiner Dell-Tastatur. Ok, dachte ich steck ich den mal um – und dann ging sie wieder. Kurze Zeit später ging dann nach dem Einschalten die Tastatur nicht mehr. Das machte mich stutzig. Ich wechselte die Dell-Tastatur gegen meine alte MS Sidewinder Tastatur und die lief. Wenige Zeit später ging eines Morgens dann gar nix mehr, weder Maus noch Tastatur ließen sich dazu bewegen zu funktionieren, es sei denn ich nutzte die beiden USB 3.0 Buchsen neben dem Netzwerk-Anschluss auf dem Mainboard.

Das verwunderte mich nun sehr. Auf der Suche nach Lösungen steuerte ich zuerst die Support- und Download-Seite von ASUS an. Dort sah ich, dass das BIOS meiner mehr als 2 Jahre alten Hauptplatine schon etwas älter war. Die aktuelle BIOS-Version 3602 und auch schon mehrere Versionen davor beheben diverse USB-Probleme. Also schnell das neue BIOS-ROM runtergeladen (http://support.asus.com.tw/download/download.aspx?SLanguage=de-de). Das Update geht ganz einfach direkt über das BIOS. Einfach die ROM-Datei auf einen USB-Stick kopieren, dann bei Windows 8 darauf achten, dass man erst bei Einstellungen – PC-Einstellungen – Allgemein – Erweiterter Start – Jetzt neu starten – Problembehandlung – Erweiterte Optionen – Starteinstellungen (Startverhalten ändern) – Neustart auswählen muss um ins BIOS zu gelangen. Dann im BIOS über Erweiterte Optionen EZ-Flash auswählen und dort die ROM-Datei vom USB-Stick suchen und dann updaten. Der Rechner startete bei mir dann mehrfach selbst neu.
Nach dem ich dann die BOOT-Reihenfolge im BIOS wieder für mich passend umgestellt hatte, fuhr Windows 8 problemlos hoch und alle USB-Ports und USB-Geräte funktionierten wieder.

Schreibe einen Kommentar

drei × drei =