Phishing-Mmail Targo-Bank: Wichtiger Hinweis : Bitte überprüfen Sie Ihre Konto zur Abschied von der „iTAN-Liste“ EU Vorgabe (PSD2)

Von: Targobank AG [email protected]
Gesendet: Donnerstag, 15. August 2019 04:09
An: [email protected]
Betreff: Wichtiger Hinweis : Bitte überprüfen Sie Ihre Konto zur Abschied von der „iTAN-Liste“ EU Vorgabe (PSD2).
Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier
Lieber Kunde,
wie sie bereits erfahren haben, ab Juli müssen Sie beim Login zum TARGOBANK Online-Banking zusätzlich eine TAN eingeben. Bezüglich der anstehenden Neuerungen möchten wir Sie Zeitnah eine letztmallige generelle „iTAN“ Vorgang bitten um Ihrer Aktueller „iTan“ festzustellen über die sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informieren.
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
Wir empfehlen Ihnen daher dringend, Ihrem Kundenkonto überprüfen, um sicherzustellen, dass die Sicherheit Ihrem Browser auf dem neuesten Stand ist.
Hier Bestätigen
Kommen Sie dieser Überprüfung nicht nach, sehen wir uns gezwungen in de nächsten vier Arbeitstagen Ihre Kundenkonto temporär einzuschräcken.
Mit Freundlichen Grüßen
Ihre Targo Bank Kundenservice
Vorstand: Pascal Laugel (Vorsitzender); Berthold Rüsing; Maria Topaler
Vorsitzender des Aufsichtsrates: René Dangel
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 811285485
USt-IdNr. des umsatzsteuerlichen Organträgers: DE 811 623 326

Eingetragen im Handelsregister Düsseldorf HRB 8335

Diese Nachricht ist ausschließlich für die Personen bestimmt, an die sie adressiert ist. Sie kann vertrauliche und/oder nur für den/die Empfänger bestimmte Informationen enthalten. Sollten Sie nicht der bestimmungsgemäße Empfänger sein, kontaktieren Sie bitte den Absender und löschen Sie die Mitteilung umgehend. Jedwede unbefugte Verwendung der Informationen dieser Nachricht ist untersagt.
Confidentiality Note:
This message is intended only for the named recipient/s and might obtain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient, please contact the sender and delete the message. Any unauthorized use of the information contained in this message is prohibited.

Das ist natürlich absoluter Blödsinn. der Link führt zu h**ps://feld-identifizieren.firebaseapp.com. Keinesfalls anklicken.
Einfach immer an das Motto halten: Ignorieren und Löschen!

Bedrohung / Erpressung per Mail: „I hacked your device [email protected] and you have a problem now“

„Hi.
I think you will not be happy, because I have a very bad news for you.
Just a few months ago I hacked your operating system and I have full control of your device.
I implanted a small application into your device which sends me your current IP address and allows me to connect to your device just like remote desktop.
Even if you change your password, it won’t help.
How I infected you?
The router that you used to connect to Internet had a security hole.
You can read about this problem by searching for CVE-2018-10562.
I hacked your router and I put my code into it, and when you tried to connect to Internet, my program infected your device.
Later I made a full copy of your hard drive (I have all your email contact lists, list of websites you visited, phone numbers, your passwords etc.)
A little while later, when I was searching your web browsing history I was shocked by what I saw!!
The sites for adults you are visiting… you know what I mean…
I just want to say – your fantasies are shifted far away from the normal course!…
For months I have been spying on you through your device camera..
especially when you visited those sites to have fun…
Those videos show clearly you having fun and the content for adults you were watching.. this is pretty nasty and I would be very worried if I were you.
I have secured 2 videos:
[email protected]_1557074047.mp4 (119.1 MB)
[email protected]_1555285697.mp4 (64.5 MB)
You can verify that the timestamps correspond to the moments you were enjoying yourself…
Now, because I do not like at all what I saw (that’s pretty crazy and ugly) I ask you to send me a donation through Bitcoin network.
2000 US dollars is a fair price (considering your perversions).
If you want me to forget about the whole case, remove the files and disable the nasty app that is spying you, send me the Bitcoin payment within 72 hours. Yes, I give you 72 hours only.

Here is my wallet:

Send exactly 0.291578 BTC to my address:
(copy it and paste – it’s case sensitive) =======================================
0.291578 BTC = 2000 dollars
If you do not send me the Bitcoin, I promise you – I will send those 4 files with you enjoying yourself to all your contact lists, associates and social network friends.
I still have access to your device and I know when you read this message.
When you opened it, time started ticking. You have 72 hours only!
I am from Russia and nobody will help you if you report this email.. Before they find me your life will be ruined! If you do not cooperate with me – I will release this ugly material immediately.
This is why I advise you – send me the Bitcoin and let’s forget about the whole situation. I know you can afford it.
If you do not know how to send bitcoin
Step 1: Create an account on www.localbitcoins.com Step 2: Buy 0.291578 BITCOIN Step 3: Send the amount on this BTC address:
1qw7EkQqVKPinU4DsRAbHxCYrXXjKDAXp
Step 4: Contact me on this email address [email protected] with this subject: 012VIPERMARVO-RESTOREKEYPC4102934 After this steps you will receive through email the key and a decrypt tutorial.
Here is another list where you can buy bitcoin:
https://bitcoin.org/en/exchanges

Here is my address again:

Send exactly:
0.291578 BTC
to my address:

1qw7EkQqVKPinU4DsRAbHxCYrXXjKDAXp

Remember to send the exact amount as above! This way I will know it’s from you.
Do not be angry at me. This is just my job, and you are not the only person I caught. Be angry at your fantasies – if you didn’t visit those sites for adults you would have no problem.. but now…
I am waiting for your bitcoin.
Remember, time is ticking..“

Heute erhielt ich mal wieder eine Erpresser E-Mail. Auf keinen Fall bezahlen!. Einfach ignorieren und löschen!

Standard Kennwort beim Raspberry Pi-Hole

Wer auch auf der Suche nach dem Standard Kennwort des Benutzers „pi“ des Raspberry Pi-Hole ist: einfach mal „raspberrz“ probieren. 😉 Mir hätte das eine Neuinstallation erspart. Ich hab es jetzt natürlich so geändert, das die Tastatursprache keine Rolle mehr spielt. Es kann manchmal so einfach sein!

Windows 10 hängt nach dem 1903 Update, wenn Adobe Creative Cloud installiert ist

Nachdem ich das Update 1903 über den Updateassistenten manuell in meiner Win 10 Enterprise Version installiert hatte, war das System sehr langsam und fast alle Anwendungen, wie zum Beispiel Google Chrome, MS Outlook oder Excel, ließen sich nicht starten.

Nach den ersten Problemberichten, welche ich zum Windows Featureupdate 1903, hatte ich zunächst Bitdefender Endpoint Protection in Verdacht, aber die Deinstallation des Bitdefender Clients löste das Problem nicht. Im Taskmanager kam die die hohe Last am Prozess des Schriftartencaches verdächtig vor. Weitere Recherchen führten mich dann auf die richtige Spur zur Umgehung des Problems. Offenbar macht Adobe Fonts Probleme mit dem 1903 Update. Eine Deaktivierung der Adobe-Dienste umgeht vorerst das Problem. Bleibt zu hoffen, dass Adobe und Microsoft zügig das Problem beheben.

Austritt aus der Piratenpartei

Ich werde nach fast 10 Jahren Mitgliedschaft aus der Piratenpartei austreten und der SPD beitreten. Ich möchte gern weiter aktiv sozial-liberale Politik machen.

Die SPD ist für mich die einzig mögliche Wahl, weil ich glaube, dass die SPD die einzige Partei ist, welche in der Lage ist, sich so zu verändern, dass die akuten Probleme der Gesellschaft zeitnah gelöst werden können.

Die Piratenpartei war für mich zur richtigen Zeit das Richtige.

Politik in der Piratenpartei zu machen wird sehr schwierig bis unmöglich gemacht. Ich sehe unsere Aufgabe eher darin, unsere Ansichten und das piratige Wesen in die aktuelle Politik zu tragen.

Gleichzeitig muss ich leider auch aus der besten Partei „Die Partei“ austreten, da die SPD keine Doppelmitgliedschaft erlaubt.

Sparkassen Phishing Versuch: „Neue Mitteilung“ von Sicherheitscenter

So sieht die E-mail aus

„Von: Sicherheitscenter [email protected]
Gesendet: Mittwoch, 30. Januar 2019 00:22
An: name
[email protected]
Betreff: Neue Mitteilung
Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund einer kürzlich durchgeführten Änderung unserer NutzqDtN6zyatZm6lXCMungoCA0cJB6KwCwEJeSsbed2DqJ954JFyS7iD8NingkhVpNYugDgXj38S4ungPvh7yAhj3v0fLkGHen ist eine Bestätigung Ihrer Daten erforderlich.
Diese Maßnahme dient Ihrer Sicherheit und ist zwingend erforderlich.
Klicken Sie dafür auf den unten stehenden Button und befolgen Sie die notwendigen Schritte. Geben Sie dabei bitte Ihre Daten vollständig und korrekt an.
Fortfahren
Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.“

Diese E-Mail erreichte mich auch heute Nacht. Man sieht erst einmal nicht, was es eigentlich ist. Es fordert einen nur auf auf „Fortfahren“ zu klicken. Es ist ein Phishing Versuch für Sparkassen Login Daten. Der Link für über einen URL Verkürzer zu einer nachgebauten Log-In seite der Sparkasse.
E-Mail löschen, nichts anklicken.

So sieht die Phishing Seite aus

Gefälschte Apple-Store Rechnung mit Download-Link zu Trojaner

„Von: App Store [email protected]
Gesendet: Dienstag, 29. Januar 2019 18:06
An: [email protected]
Betreff: Thank Your for Purchasing ! [E-Receipt attachment PDF] ( January, 29 2019)
Dear AppIe Customer, Open the attachment (PDF) to see payment details. This message is sent automatically by our system. Thanks, AppIe Support „

Die E-Mail erreichte mich heute Nacht. Im Anhang ein PDF (siehe Bild) mit einer angeblichen Rechnung aus dem App-Store von Apple. Der link führt dan zum Malware Download. Wie immer gilt Ignorieren und Löschen.

Gefälschte Bestellbestätigung von Amazon lädt Schadsoftware

„Von: Amazon.com [mailto:[email protected]@giannuzzi.com.ar]
Gesendet: Freitag, 25. Januar 2019 16:29
An: [email protected]
Betreff: Order #177-4741388-0778846 details
Your Recommendations
| Your Account | Amazon.com
Order Confirmation
Order #177-4741388-0778846
Hi Dein Name,
Thank you for shopping with us. We confirmation that your item has shipped. Your order details are available on link below. The payment details of your transaction can be found on the order invoice.
Your estimated delivery date is:
Thursday, January 24, 2019 – Friday, January 25, 2019
Your shipping speed:
Standard
Payment Summary
Order #177-4741388-0778846

Item Subtotal: $143.40
Shipping & Handling: $6.75

Total Before Tax: $150.15
Estimated Tax: $13.51
Order Total: $163.66
To learn more about ordering, go to Ordering from Amazon.com.
If you want more information or need more assistance, go to Help
Thank you for shopping with us.
Amazon.com
The payment for your invoice is processed by Amazon Payments, Inc. P.O. Box 81226 Seattle, Washington 98108-1226. If you need more information, please contact (866) 212-7169
Unless otherwise noted, items sold by Amazon.com LLC are subject to sales tax in select states in accordance with the applicable laws of that state. If your order contains one or more items from a seller other than Amazon.com LLC, it may be subject to state and local sales tax, depending upon the seller’s business policies and the location of their operations. Learn more about tax and seller information.
Items in this order may be subject to California’s Electronic Waste Recycling Act. If any items in this order are subject to that Act, the seller of that item has elected to pay any fees due on your behalf.
This email was sent from a notification-only address that cannot accept incoming email. Please do not reply to this message.“

Heute erreichte mich mal wieder etwas Neues. Eine gefälschte Amazon Auftragsbestätigung. Der Link zur „Bestellung“ führt zu h**p://www.wins-power.com/PPQtx-KHRq_DflbMJ-vJJ/Ref/372822985EN_en/Past-Due-Invoices, von wi dann direkt Schadsoftware auf den PC geladen werden soll. Welche, habe ich jetzt nicht geprüft. Auf jeden Fall gilt: Ignorieren und löschen! Wer bei Amazon n Deutschland einkauft erhält die Bestellbestätigung auf deutsch und die Beträge sind in Euro aufgeführt.

Wie fotografiere ich einen Blutmond mit dem Handy / Smartphone?

Gar nicht. Das macht keinen Sinn. Zumindest nicht mit der aktuellen Technik. Um einen Blutmond zu fotografieren benötigt man ein Stativ und sollte die Kamera im manuellen Modus betreiben. Da der Blutmond recht wenig Licht reflektiert ist eine Belichtungszeit um 1 Sekunde und eine Blende um F5 oder F7 angebracht. Je nach Kamera kann man den ISO Wert so variieren, dass bei möglichst kleiner Blende, möglichst kleinem ISO und möglichst kurzer Belichtungszeit ein gutes Bild gemacht werden kann. Bei meiner Nikon D5200 gelingt das gut mit ISO 800, F5.6 und 1 Sekunde Belichtungszeit.

Mond / Blutmond Fotos von 2015

Mein neuer Arbeits-PC

Nach fast 8 Jahren hat mein „hauptamtlicher“ Arbeitsrechner seinen Ruhestand echt verdient. Im letzten Jahr zeigte sich auch schon, dass es langsam Zeit wird, mal an einen Ersatz zu denken. Abstürze häuften sich und der per Temperatur geregelte Gehäuselüfter jaulte ungewohnt oft.
Das Gehäuse stammt noch von diesem PC hier: Atelco AMD Duron 750 MHz
Die Basis meines Rechners ist immer noch das ASUS P8P67 mit Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3.40GHz auf Socket: LGA1155, Clockspeed: 3.4 GHz, Turbo Speed: 3.8 GHz, No of Cores: 4 (2 logical cores per physical), Typical TDP: 95 W, 8443 CPU Mark,
24 GB RAM, 512 GB Samsung SSD, 2 TB Seagate FireCuda SSHD, Samsung 1 TB HDD, 120GB Intel M25 SSD (als Adobe Cache), PNY nVidia GeForce GTX 1060 mit 6 GB, dazu ein LG BluRay Brenner.

Eigentlich war der Neukauf erst für 2019 geplant, aber eines Morgens machte mein Schätzchen schon Probleme bei Einschalten. Keiner der 3 angeschlossenen Monitore erkannte ein Eingangssignal. Nach mehrfachen Versuchen bekam ich den PC dann wieder an. Eine genaue Fehleranalyse ersparte ich mir. Stattdessen schaute ich bei meinem Stammlieferanten Wortmann AG mal, was als alternative Basis in Frage käme.

Ich entschied mich für ein BTO (Build to order) Gerät auf Bases des TERRA PC-BUSINESS 7000 SILENT:
ASUS PRIME B360M-A HDMI-DVI-VGA/TypeC/2x M.2/µATX
• CPU Socket LGA1151 (V2) for Intel 8th Gen CPU
• Chipset: Intel B360 Express
• 4x DDR4 PC2666/2400/2133, UB, nonECC, max. 64 GB
• onboard Controller 6x Serial-ATA III (6.0 Gb/s),
• 1x M.2 Socket 3, M key (S-ATA & PCIe 3.0 x4)
• 1x M.2 Socket 3, M key (PCIe 3.0 x4 mode)
• Slots 1x PCIe 3.0 x16, 2x PCIe 3.0 x1
• Sound Realtek ALC887, 8-channel HD-Audio onboard
• LAN Realtek RTL8111H, 10/100/1000 Mbps onboard
• Intel HD Graphics Controller integrated in CPU Supports max. 3x Displays
• Connection rear: 2x PS/2, 1x RJ-45, 1x HDMI, 1x DVI-D, 1x VGA, 3x Audio I/O, 2x USB 2.0, 2x USB 3.1 Gen2 Type A, 1x USB 3.1 Gen1 Type-C
Intel Core i7-8700 @ 3.20GHz auf Socket: FCLGA1151, Clockspeed: 3.2 GHz, Turbo Speed: 4.6 GHz, No of Cores: 6 (2 logical cores per physical), Typical TDP: 65 W, 15138 CPU Mark
4 x RAM DDR4 8GB / PC2400 /UB/ Samsung
SSD M.2 (2280) 512GB Samsung PM981 (PCIe/NVMe) Read: 3000MB/s • Write: 1800MB/s • 3D-NAND TL

In das Gehäuse baute ich dann die nvidia Geforce GTX1060, meine 512 GB Evo 850 SSD und die 2 Festplatten wieder ein. Es läuft prima, ist irre schnell und sehr leise

Meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Besonders die NVMe SSD macht sichtig Schub!