Sparkassen-Phishing-Mail: „Sicherheitshinweis!!!“

"Von: Sparkasse Online [mailto:[email protected]

Gesendet: Mittwoch, 9. April 2014 15:32
An: undisclosed-recipients:
Betreff: Sicherheitshinweis!!!

Sehr geehrter Kunde,
Im vergangenen Jahr Sparkasse, zusammen mit vielen anderen deutschen Banken wurde das Ziel einer weit verbreiteten Internet-Betrug. Deshalb haben wir ein Projekt, dies zu verhindern Zukunft gestartet.
Alle Online-Bankkonten zu einem neu entwickelten Safety-System, das überwacht und verdächtige Aktivitäten in unserem Online-Bankkonto verbunden werden.
Wir können sehen, dass Ihrem Online-Bankkonto ist noch nicht mit dem neu entwickelten Sicherheitssystem ausgestattet. Daher bitten wir für 5-10 Minuten Ihrer Zeit, um dieses Sicherheitsupdate installieren.
Bitte auf den Link unten, um diesen Prozess zu beginnen klicken Sie auf
h**ps://sparkasse.de
Nach der Aktualisierung dieses Sicherheitsupdate wird einer unserer Mitarbeiter mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um den gesamten Prozess abzuschließen. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, können Sie weiterhin Ihre Online-Banking mit der Sparkasse zu nutzen.
Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation.

freundlichen Grüßen,
Sparkasse.
-------
Informativa sulla riservatezza: http://www.pizzarotti.it/disclaimer"

Es wundert mich immer wieder wie viele Phishing-Mails so unterwegs sind. Dabei sind sie recht einfach zu erkennen. Es muss sich also lohnen solche dämlichen E-Mails wie die obige herum zu senden. Es scheinen immer noch genug Leute darauf hereinzufallen. Auch deshalb bemühe ich mich die bei mir auflaufenden Fälle hier zu dokumentieren und Nutzer zu warnen. Kein Bank oder kein Internetunternehmen, eigentlich niemand würde von seinen Kunden verlangen seine Sicherheitsrelavanten Daten nochmals in ein Online-Formular einzugeben.
Der Link führt übrigens nicht zu www.sparkasse.de sondern zu h**p://andisheyenab.ir/rs2/public_html/index.html. Auch diese Mail kann getrost gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar

20 − zwei =