Breaky ist Pirat

pirat…und das nicht weil ich Raubkopien gut heisse. Im Gegenteil. Als selbständiger IT-Mensch gebe ich einen Haufen Geld für Software aus und das tu ich gern. Ich möchte ja schließlich auch für meine Leistung bezahlt werden.
Was mich aber wirklich stört ist die Kriminalisierung des Privatnutzers, welche die Industrie mit brachialen Mitteln (z.B. Abmahnungen an private, legale Ebay-Verkäufer) versucht durchzusetzen.

Politik hat mich schon immer interessiert. Die ganze Zeit. Allerdings konnte ich mich nicht mit irgendeiner Partei wirklich identifizieren. Erst die Piratenpartei bot mir wirklich eine echte politische Alternative. Deshalb bin ich nach reiflicher Überlegung eingetreten. Das Programm dieser recht jungen Partei hat mich wirklich überzeugt.

Ich bin für den gläsernen Staat anstatt des gläsernen Bürgers. Ich möchte mehr Privatsphäre für den Bürger und mehr Öffentlichkeit für die Volksvertreter. Jegliche Art von Einkommen und Verbindlichkeiten der vom Steuerzahler gewählten Vertreter sollte offenkundig sein.
Ich möchte wissem was mit den von mir gezahlten Steuergeldern wirklich passiert.
Ich möchte mehr Transparenz in der Regierung.
Ich möchte das die Entscheidungen der demokratisch gewählten Regierung ohne Einflussnahme durch Lobbyisten oder Vertreter von Monopolisten oder Industrie nur aufgrund von wissenschaftlichen und/oder etischen Fakten getroffen werden.

 
Aber das nur am Rande. Jedenfalls sind Interessenten bei uns immer willkommen.
 
Der Arnsberger Stammtisch trifft sich das nächste mal am Montag, 16.11.2009 um 19 Uhr in Arnsberg im Irish Pub.

Schreibe einen Kommentar

eins + 15 =