PayPal-Phishing und Ebay – Sicherheitsproblem: „Sie Sind vom Ebay-Datenleck betroffen“

paypal ebay 052014„Von: PayPal [mailto:[email protected]]
Gesendet: Samstag, 24. Mai 2014 10:58
An: [email protected]
Betreff: Sie Sind vom Ebay-Datenleck betroffen

Sehr geehrter PayPal-Kunde,
wie bereits kommuniziert, gab es bei unserer Tochterfirma eBay Deutschland ein Sicherheitsproblem.
Auch wenn unsere sicherheitsbateilung schnellstmöglich reagiert hat, können wir nicht ausschließen, dass einige Kundendaten in die Hände von kriminellen Hackern gelangt sind.
Da Ihre Kundendaten in einer der betroffenen Datenbanken gespeichert wurden, möchten wir Sie bitten, sich einer Verifizierung zu unterziehen, um sicherzustellen zu können, dass kein Dritter Zugang zu Ihrem Ebay oder PayPal-Konto erhält.
Wir werden Ihre Daten künftig mit einer Verschlüsselung nach militärischen Standards verschlüsseln, um so auch im Falle eines Hackerangriffs garantieren zu können, dass kein Unbefugter Zugriff auf Ihre Daten erhält. Wir möchten uns in aller Form für die damit verbundenen Umstände entschuldigen, und entschädigen Sie mit einem kostenlosen PayPal-Guthaben in Höhe von 100€
Das Guthaben wird Ihnen innerhalb von 14 Tagen nach Verifizierung Ihrer Daten automatisch gutgeschrieben.“

Das ist natürlich absoluter Blödsinn. eBay ist keine Tochter von PayPal, sondern anders herum. PayPal ist Ebay Tochter. Das EBay-Sicherheitsproblem hat nichts mit PayPal zu tun. Löschen Sie bitte diese E-Mail und klicken Sie auf keine Fall den Link an! Der Link öffnet die PayPal-Phishing-Seite!
Bitte warnen Sie alle Freunde und Bekannten!

Schreibe einen Kommentar

eins + sechzehn =