Trojaner-Download mit Excel-Datei: Neue Sicherheitsrichtlinien Deutsche Bank

deutsche bank trojaner 07 2016"Von: Deutsche Bank Privat- und Geschaftskunden AG [mailto:[email protected]

Gesendet: Freitag, 8. Juli 2016 07:02
An: [email protected]
Betreff: Neue Sicherheitsrichtlinien
Deutsche Bank
Sehr geehrter Deutsche Bank Kunde,
wir bemühen uns stets, Ihre Sicherheit auf dem höchsten Niveau zu halten.
Kürzlich haben wir unser Sicherheitssystem verbessert und optimiert um Sie noch besser vor Betrug zu schützen.
Bedingt durch die neuen Sicherheitsrichtlinien bitten wir Sie, Ihre Daten, sowie Ihre Mobilfunknummer zu aktualisieren und Ihr Konto den neuen Standarts anzupassen.
Falls in 48 Stunden keine Aktualisierung Ihrerseits erfolgt, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 23,99 EUR. Der Betrag wird automatisch von Ihrem Konto eingezogen und Sie erhalten den das Schreiben innerhalb weniger Tage per Post.
Bitte öffnen Sie die Exel-Datei im Anhang der Mail und fullen Sie die Form aus. Klicken Sie danach auf "Daten speichern", somit werden die Daten automatisch an die Bank gesendet.
Anmerkung: Makros mussen diese aktiviert sein.
Mit freundlichen Grüßen
Julia Grahle
Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60325 FRANKFURT AM MAIN (für Briefe und Postkarten: 60262)
DEUTSCHLAND"
Das kam gerade frisch rein. Die subtile Drohung, wenn man nicht reagiert Kosten entstehen zu lassen, hilft möglicherweise bei Einigen. Die Excel-Datei formular_id4007134874.xls im Anhang wird aktuell jedenfalls von KEINEM der 52 Anti-Virus Tests auf virustotal.com erkannt! Vermutlich also eine neue Version eines Kryptotrojaners, wie Teslacrypt oder Locky.
Auf jeden Fall: Datei keinesfalls öffnen und schon gar nicht, wie in der Mail gefordert, die Makros aktivieren. Dadurch startet man den Trojaner und er beginnt den Schad-Code aus dem Internet nachzuladen.
Wie immer: Ignorieren und Löschen!

Schreibe einen Kommentar

sieben + zwanzig =