Passwortmanager Enpass

Enpass Passwort Manager Lange habe ich mich darum gedrückt, mich an einen Passwortmanager zu gewöhnen. Aber irgendwann muss man das wohl machen, um nicht den Überblick zu verlieren oder zu einfache Passwörter zu oft zu benutzen. Auf Empfehlung von @nullu habe ich mir dann Enpass angeschaut und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Es gibt Clients für alle Systeme, die ich benutze, wie z.B: Windows, IOS und Android und die Daten können über verschieden Cloud-Dienste wie Dropbox, OneDrive oder GoogleDrive synchronisiert werden. Das klappt echt gut. Installiert man den EnpassNMHost und das für den benutzten Browser angepasste Enpass Plugin, kann Enpass auch die bereits im Browser gespeicherte Zugangsdaten übernehmen. Wenn man das irgendwann mal abgeschlossen hat, muss man die Benutzernamen und Kennwörter nicht mehr im Browser speichern. Enpass meldet sich über das Browserplugin, sobald man eine Seite aufruft, auf welcher Zugangsdaten beötigt werden, die Enpass gespeichert hat.
Im Programm selbst, kann man die Zugänge thematisch ordnen, um die Übersicht nicht zu verlieren.
Ich finde, zur Zeit ist Enpass eine wirklich praktikable Lösung. Es kann sichere Passwörter generieren, speichern und verwalten.

Breaky.de stellt CMS von Joomla auf WordPress um

Joomla zu WordPressSeit 2004, quasi seit Mambo, dem Joomla Vorläufer, bevorzugte ich Mambo/Joomla als CMS Grundlage für die meisten Webseiten, welche ich erstellt habe. Nun beschäftige mich schon länger mit dem Wechsel auf ein anderes CMS,einfach um mich weiterzubilden und neue Technologie zu lernen.

Zum Import benutzte ich Frédéric GILLES „FG Joomla To WordPress Premium“ Plugin. Das funktionierte reibungslos.

Mit der Umstellung von Breaky.de mittel einfachem Import von Joomla und einigen kleinen Anpassungen am Theme, ist der erste Schritt getan, und ich überlege, auch weitere Seiten nach und nach umzustellen.