Wie fotografiere ich einen Blutmond mit dem Handy / Smartphone?

Gar nicht. Das macht keinen Sinn. Zumindest nicht mit der aktuellen Technik. Um einen Blutmond zu fotografieren benötigt man ein Stativ und sollte die Kamera im manuellen Modus betreiben. Da der Blutmond recht wenig Licht reflektiert ist eine Belichtungszeit um 1 Sekunde und eine Blende um F5 oder F7 angebracht. Je nach Kamera kann man den ISO Wert so variieren, dass bei möglichst kleiner Blende, möglichst kleinem ISO und möglichst kurzer Belichtungszeit ein gutes Bild gemacht werden kann. Bei meiner Nikon D5200 gelingt das gut mit ISO 800, F5.6 und 1 Sekunde Belichtungszeit.

Mond / Blutmond Fotos von 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

vier × vier =