Test Drive Unlimited 2 – mein erstes „Auto-Rennspiel“ seit vielen Jahren

Test Drive Unlimited 2Zu Weihnachten 2011 gab es bei Steam wieder besondere Angebote. Bei Testdrive Unlimited 2 konnte ich nicht widerstehen. Nach der Installation schloss ich meinen Thrustmaster Hotas-Flight-Stick an und los ging es. Zuerst stellt sich die Frage ein Online- oder ein Offline-Profil für mich zu erstellen. Ich probierte zuerst das Spiel offline zu spielen. Das macht nicht viel Sinn. Mein Nickname im TDU2 Network ist übrigens BreakyDE, falls es jemand interessiert. Sprecht mich einfach im Spiel an, wenn Ihr etwas wissen wollt.
Gerade das Casino mit seinem Online-Poker ist doch wirklich attraktiv. Man kann ja nicht immer nur Auto fahren. Die meisten Mitspieler sind ausnehmend freundlich und nett, ich hatte im Casino schon jede Menge Spaß.
Die Steuerung muss natürlich jeder selber anpassen. Nach kurzer Zeit stellte ich fest, das der Hotas-Flight-Stick nur suboptimal geeignet ist. Auf der Suche nach einer alternativen Fahrzeugsteuerung blieb ich beim Saitek Lenkrad & Pedale "4-in-1 Vibration Wheel" (PS3/Xbox/PS2/PC) hängen und wünschte es mir zum Geburtstag. 😉
Damit kann man die Fahrzeuge ziemlich genau steuern. Im Vergleich zum Joystick kam ich mit Lenkrad und Pedalen von Saitek sofort um Längen besser zurecht. Gerade bei PS-starken Hecktrieblern, wo mann nur ziemlich sachte aus den Kurven rausbeschleunigen sollte, sind die Pedale dem Joystick überlegen. Man hat einfach mehr Gefühl darin. Die Bestzeiten mit Joystick und Saitek Lenkrad und Pedalen kann man nicht vergleichen.
Mittlerweile habe ich mehr als 100 Spielstunden "auf der Uhr" und habe immer noch nicht die Begeisterung für dieses Spiel verloren. Ständig gibt es neue Herausforderungen. Zur Zeit fahre ich die Hawaii-Karte frei (sprich versuche alle Straßen auf Hawaii zu befahren). Alle Meisterschaften und Pokale habe ich bereit gefahren und -bis auf einen, bei dem ich nur 2. wurde- auch gewonnen.
Auch mein 4-jähriger Neffe kam sofort mit der Steuerung klar. Meine Hinweise, dass er nicht an jedem Stop-Schild und jeder roten Ampel anhalten muss, verhallten allerdings ungehört. Er lies es sich auch nicht nehmen bei jedem Überhol- und Abbiegevorgang zu blinken…

Schreibe einen Kommentar

10 − 2 =