Der aller beste Texter der Welt, oder auch nicht…

Ich war kürzlich auf einer Veranstaltung der IHK-Arnsberg, bei der ich einen Vortrag eines Mitarbeiters einer Neheimer Internet Agentur zum Thema Suchmaschinenoptimierung hörte. Er selbst gab als Referenz an, bei der Google-Suche nach "der beste Texter der Welt" an erster Stelle zu stehen. Nun möchte ich doch mal schauen, was das wert ist. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er der beste Texter der Welt ist, nur weil er eine Seite für dieses lange, günstige Keyword optimiert hat. Da frag ich mich, wer nach "der beste Texter der Welt" überhaupt sucht? Ich denke aufgrund des Domainalters und aufgrund der Relevanz schaffe ich es ihn zu überholen, ich bin nämlich "der aller beste Texter der ganzen Welt!" Oder wie seht Ihr das? Was denkt Ihr über Keyword-Dichte und Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Hat es der "beste Texter der Welt" nötig, Texte "schlecht" zu schreiben, nur damit man in Suchmaschinen (aufgrund der optimale Keyword-Dichte), wie Google, besser gefunden wird? Ich freue mich auf Eure Meinungen…

Schreibe einen Kommentar

sechzehn − 6 =